FAQ Robomow

10 Gründe für einen Robomow!

1. Sie haben einen ausgebuchten Terminkalender.

2. Sie haben aufgrund Ihres Alters, Behinderungen oder Allergien, Schwierigkeiten mit dem Rasen mähen.

3. Sie würden sich lieber ausruhen anstatt zu mähen.

4. Sie sind häufig von Zuhause entfernt.

5. Sie möchten eine schöne Rasenfläche.

6. Sie hassen Rasenmähen.

7. Der von Ihnen beauftragte Gärtner ist sehr teuer oder unzuverlässig.

8. Sie interessieren sich für den Umweltschutz.

9. Ihnen gefällt die Idee mit einer einmaligen Berührung den kompletten Rasen zu mähen.

10. Sie lieben High-Tech Produkte!

Ist ein Robomow Luxus?

Nein, Robomow ist einfach der beste erhältliche Rasenmäher. Robomow unterscheidet sich nicht von anderen Produkten, die wir täglich verwenden. Eine Spülmaschine wäscht unser Geschirr, eine Waschmaschine wäscht unsere Wäsche und unser Anrufberater nimmt Gespräche in unserer Abwesenheit entgegen. Zeitsparende Produkte, genau wie Robomow.
Es ist unter keinen Umständen Faulheit, sondern ein intelligenter Weg Ihre Zeit zu verwalten, so dass Sie diese mit anderen, angenehmeren Aktivitäten verbringen können. Es ist einfach ein logischer Schritt des modernen Mähdesigns.

Ist Robomow zuverlässig und sicher?

Absolut! Robomow ist smart aber nicht komplex. Tausende von Kunden sind so glücklich mit Ihrem Robomow und verzichten auf den Gebrauch von traditionellen Rasenmähern.

Wenn Robomow Ihre Rasenfläche mäht, sind Sie nicht da und können daher nicht durch den Rasenmäher oder eventuelle ausgeworfene Objekte verletzt werden. Im Jahr 2007 wurden mehr als 80.000 Menschen in den U.S.A aufgrund von Rasenmäherverletzungen ärztlich behandelt.

Kann ich meinen alten Rasenmäher abschaffen?

Testen Sie ein beliebiges Robomow Modell und Sie werden niemals zu Ihrem alten Rasenmäher zurückgehen wollen.

Ich habe Bäume und Gegenstände auf meinem Rasen. Wird der Mäher da arbeiten können?

Bäume und andere Bereiche innerhalb der Rasenfläche, welche für den Rasenmäher unzugänglich sein sollten, werden auf zwei Arten gehandhabt. Wenn das Objekt starr und mindestens 20 cm hoch ist, stößt der Rasenmäher daran an, da der Puffersensor den kleinen Zusammenstoß erkennt und veranlasst, dass der Mäher die Richtung ändert.

Andere Bereiche wie Blumenbeete oder Schwimmbecken werden von dem Mähbereich durch Verwendung desselben Drahtes ausgeschlossen, den Sie für das Einrichten der Begrenzung verwendet haben. Das Objekt wird mit dem Einrichten des Begrenzungsdrahtes einfach ausgegrenzt.

Die ein- und ausgehenden Leitungen werden zum Ausgrenzen des Objektes nebeneinander angebracht. Hierdurch wird das Signal in diesem Abschnitt aufgehoben, wodurch der Rasenmäher vollen Zugang um das Hindernis herum hat. Der Draht hält den Rasenmäher aus diesem ausgeschlossenen Bereich heraus.

Was geschieht mit Grassabfällen?

Robomow ist ein ausgezeichneter Mulchmäher. Er mulcht in einer oder drei getrennten Kammern durch Verwendung von Motoren mit hoher Drehzahl (5800). Das Ergebnis ist ein effizienteres Mulchen als das von herkömmlichen Rasenmähern und hinterlässt kleineres Schnittgut, da die winzigen Partikel zwischen den Graswurzeln verschwinden.

Dieses kleinere Schnittgut verrottet schnell und bietet eine schnelle Dekomposition für natürliches Düngen Ihrer Rasenfläche. Dies ist die gesündeste Art von Schnittgut für Ihren Rasen und es ist absolut nicht notwendig das Schnittgut einzusammeln.

Ist der Rasenmäher sicher? Ich bin besorgt, weil ich nicht anwesend bin, wenn der Mäher in Betrieb ist.

Der Kunde muss entscheiden, ob er den Rasenmäher in seiner Situation unbeaufsichtigt laufen lässt oder nicht. In jedem Fall ist der Robomow sicher, spart dem Kunden Zeit und bietet einen angenehmen Weg den Rasen zu pflegen. Der Rasenmäher erfüllt derzeit CPSC Anforderungen oder übertrifft diese im Vergleich mit normalen Rasenmähern. Das Anhalten der Messergeschwindigkeit des Robomows ist 60% schneller als erforderlich. Dies ist etwas, dass man heute in keinem anderen Rasenmäher findet.

Zusätzlich können die Sicherheitssensoren erkennen, wenn Sie an ein Objekt stoßen. Die Sensoren erkennen das Anheben des Schneidedecks. Sicherheitsfunktionen für Kinder und manueller Betrieb durch den Besitzer steuern alles weitere bei der wichtigen Steuerung der Sicherheitsmassnahmen und die Systeme gehen weit über die Sicherheit herkömmlicher Rasenmäher hinaus. Der Robomow ist einfach der sicherste Weg Ihren Rasen zu mähen.

FAQ Hausroboter

Besteht während dem Betrieb des Roboters Gefahren für Kinder und Möbel?

Nein, der Roboter ist mit gummierten Stossfängern ausgestattet, außerdem sucht er sich einen anderen Weg, sobald ein Hindernis angefahren wurde.

Ist der Roboter im Stande unter Möbel zu reinigen?

Dank seiner flachen Bauweise reinigt er unter Betten, Polstergruppen, Tischen und anderen Möbeln, die mind. 10 cm Bodenfreiheit haben.

Kann man den Roboter bei Nichtgebrauch an der Ladestation lassen?

Ja, der Roboter lädt sich im Sparmodus auf. Bitte vermeiden Sie falsche Bedienung durch Kinder.

Kann man den Roboter ohne Kontrolle arbeiten lassen?

Ja, aber falls sich Personen im Raum befinden, informieren Sie diese über den Roboter, um Zusammenstöße zu vermeiden.

Könnte das Reinigen von “runden Ecken” ein Problem sein?

Der Roboter erkennt den Wandverlauf selbstständig. Für die Eckenreinigung dienen die Reinigungsmodi Automatik und Rand. Die Seitenbürsten entfernen den Staub aus den Ecken. Es könnte sich Staub in Spalten ansammeln, wo der Roboter nicht hin kann. Dieser Staub müsste von Hand entfernt werden.

Was für eine Fläche kann der Roboter mit einer Akkuladung reinigen (im automatischen Reinigungsmodus).

Unter normalen Umständen reinigt der Roboter 120 – 150 qm. Dies hängt von der Untergrundsituation ab.

Werden Haustiere vom Roboter beeinträchtigt

Der Roboter arbeitet sehr leise und gibt keine schrillen Töne von sich, die Haustiere unruhig oder misstrauisch machen könnten. Trotzdem empfehlen wir bei der ersten Benutzung, die Tiere nicht allein zu lassen.

Wie benutzt man den Roboter am effektivsten?

Stellen Sie die Ladestation im gleichen Raum auf, der gereinigt wird, so verkürzen Sie die Suchzeit des Roboters und er kann die Arbeitszeit verlängern.